Physiotherapie
Willkommen
Team & Kontakt

Osteopathie

Osteopathie Säuglinge Brüderhaus Koblenz

Osteopathie ist eine traditionelle, ganzheitliche manuelle Komplementärmedizin zur Unterstützung und Wiederherstellung der Gesundheit. 

Der Osteopath sucht nach funktionellen Störungen und Einschränkungen in den drei Systemen

  • Nervensystem (cranio-sakrale Osteopathie)
  • Organsystem (viszerale Osteopathie)
  • Bewegungsapparat (parietale Osteopathie)

Einschränkungen in diesen Systemen können zu funktionellen und später auch strukturellen Störungen des Organismus führen.

 
 

Der Osteopath lokalisiert die Störung und löst diese durch Spannungsausgleich der Gewebe mittels sanfter manueller Therapie auf. Durch die Wiederherstellung der Gewebsbewegung werden Selbstheilungskräfte aktiviert, so dass die gestörte Struktur zu ihrer normalen Funktion zurückfindet.

General Movements

Osteopathie - General Movements

Als General Movements bezeichnet man Bewegungsmuster bei Säuglingen. Diese komplexen unwillkürlichen Bewegungen eignen sich ideal zur Diagnostik, denn sie beziehen den ganzen Körper des Babys ein. Sie werden durch unterschiedliche Bewegungen von Armen, Beinen, Hals und Rumpf sichtbar.

Für die Beurteilung der General Movements sind keine Instrumente oder Geräte erforderlich. Anhand der Qualität der General Movements lässt sich die Unversehrtheit des kindlichen Nervensystems festellen. Der Osteopath untersucht die komplexen und variablen Bewegungsmuster und kann normale oder abnormale Bewegungen identifizieren und Frühtherapien einleiten.

 
 

Für den Säugling ist die Untersuchung der General Movements keinerlei Belastung. Vielmehr bietet sie eine Chance zur Früherkennung von Störungen des Hirn- und Nervensystems.

Anwendungsgebiete

Die Osteopathie kann unabhängig vom Alter bei nahezu allen Funktionsstörungen des Körpers angewendet werden. Nicht die Diagnose einer Erkrankung steht im Vordergrund, sondern die funktionelle Störung und die dahinter liegenden Ursachenketten.

Die Behandlungsmethoden sind „weich“ und sanft und führen durch die aktivierten Selbstheilungskräfte des Körpers schrittweise zur Gesundung. Ziel der Osteopathie ist die lebensnotwendige Mobilität und Harmonie des Körpers zu bewahren oder wiederherzustellen.

 
 

Kontakt & Anfahrt

Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz
Tel: 0261-496-6208
therapiezentrum@kk-km.de

Patienteninformation

Beim Ersttermin erfolgt eine ausführliche osteopathische Untersuchung und Befunderhebung. Je nach Befund kann der Abstand zwischen zwei Behandlungen von einigen Tagen bis zu mehreren Wochen betragen, damit der Körper genügend Zeit für die selbstregulierenden Prozesse hat.

Kosten

Die osteopathische Erstuntersuchung und Beurteilung der General Movements bei Säuglingen und Kleinkindern im Therapiezentrum am Brüderhaus Koblenz kostet zwischen 85 und 95 Euro. Informationen zu Kosten für weitere Behandlungen erläutert Ihnen auf Anfrage gerne das Team des Therapiezentrums am Brüderhaus Koblenz. Osteopathische Behandlungen werden privat in Rechnung gestellt und von einigen gesetzlichen Kassen teilerstattet. Privatkassen und private Zusatzversicherungen handhaben die Kostenübernahme gegenwärtig sehr unterschiedlich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Versicherung.

 

Wir sind für Sie da

Dr. Skripitz und Manuel Handels, Osteopathie Koblenz

Ihre osteopathischen Ansprechpartner im OMTZ©

Dr. med. Walter Skripitz 
Facharzt für Orthopädie/Chirotherapie,D.O.M., D.O.M.P.  
(Diplom Osteopathische Medizin/Pädiatrie)

Manuel Handels
Physiotherapeut, Manuelle/OsteopathischeTherapie
und D.O.T. (Diplom Osteopathische Therapie)

 
 
 
 
14
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen